Abschied
Nachfolge -Empfehlung
Willkommen
Unsere Praxis
keine Angst ?
Unsere Praxis-Philosophie
Was bieten wir an
Patienten-Infos Zahnmedizin
Pat.-Infos Allgemeinmedizin
Kritische Texte
Patienten über uns
Tips bei Zahn-Notfällen
Notdienst-Nummern
Links
Anfahrt
"Ärzte gegen Tierversuche"
Medizinische Flüchtlingshilfe
Dr. Brockhausen privat
Glück ?
Impressum
Die GZM
Aktuelles
Und jetzt was zum Lachen
Homöopathie - Wahnsinn !
Märchen nur für Frauen
Schadenfreude
Gutti. Wie es wirklich war
Tiertagebücher
Psychotherapie - Hotline
Kommunikationsprobleme
Skelett-Tanz
Lob der Medizin
Lippenbekenntnis
Siebzehn Bemerkungen ...
Ein Leben nach der Geburt
Kindererziehung
Das Huhn
Filmsprüche
Geschlecht des Computers
Religious truth
Lage der Organe
Katzen und Medizin
Zur Psychologie der Löcher
Kindheit früher
Unvermeidlich: Plagiate




Eine Französischlehrerin fragte ihre Klasse, ob "Computer" im französischen männlich oder weiblich sei, und zwar Mädchen und Jungs getrennt.

Die Jungs entschieden, es müsse "la computer" heissen, da:
- Niemand ausser dem Hersteller die interne Logik versteht
- Die Sprache, die sie zur Kommunikation mit anderen Computern benutzen, für andere unverständlich ist
- Auch der kleinste Fehler langfristig gespeichert wird
- Sobald man sich für einen entscheidet, das halbe Gehalt für Zubehör drauf geht

Die jungen Damen entschieden dagegen, "Computer" müsse im französischen männlich sein ("le computer"), denn:
- Um überhaupt etwas damit anfangen zu können, muss man ihn anmachen
- Er kann nicht selbständig denken
- Er soll bei Problemen helfen, aber meist ist er sebst das Problem
- Sobald man sich für einen entscheidet, kommt ein besseres Modell

Voilà - le computer !